Standardleistungen

Standardleistungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Standardleistungen

  • Krebsvorsorge
    Abstriche vom Gebärmutterhals, Tastuntersuchung von Gebärmutter und Eierstöcken, Tastuntersuchung der Brust ab dem 30.Lebensjahr, jährliche Stuhluntersuchung auf Blut zwischen dem 50. und dem 55.Lebensjahr, danach alle 2 Jahre
  • Verhütungsberatung
    Wir beraten ausführlich und individuell über alle vorhandenen Verhütungsmöglichkeiten (Pille, Vaginalring, Verhütungspflaster, 3-Monatsspritze, Verhütungsstäbchen, Spirale etc.)
  • Untersuchung und Beratung bei Beckenbodensenkung und Blasenschwäche
  • Kinderwunschberatung
  • Tumornachsorge
    Wir begleiten und betreuen unsere Patientinnen umfassend nach und auch während ihrer Tumorerkrankung
  • Diagnostik und Beratung bei hormonellen Erkrankungen
  • Schwangerenbetreuung
    Wir begleiten unsere Patientinnen während ihrer Schwangerschaft einfühlsam und hochqualifiziert. Dazu gehören neben der individuellen Beratung und Betreuung u.a. sämtliche Blutuntersuchungen, Ultraschall, OGTT, CTG etc., außerdem besteht eine enge Anbindung an die Pränatalmedizin der Universitätsfrauenklinik Gießen, ein Zentrum der DEGUM-Stufe-III.

Wir freuen uns auf Sie!

Rufen Sie uns einfach an, oder schreiben Sie uns. Unser Team ist für Sie da.

Coronavirus SARS-CoV-2

Liebe Patientinnen,

Aufgrund der aktuellen Situation bieten wir ab sofort immer Montags und Dienstags zwischen 12:45 und 13:45 Uhr eine Videosprechstunde nach Vereinbarung an. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf „INFORMATIONEN„.

Das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) breitet sich in vielen Ländern weiter aus, auch in Deutschland und bereits auch in Hessen sind viele Fälle aufgetreten. Um eine weitere Ausbreitung des neuen Coronavirus  zu vermeiden, ist es wichtig, dass Sie bei Krankheitsanzeichen oder V.a. Corona zunächst zuhause bleiben.

Wenn keine notwendigkeit besteht, kommen Sie als Patient bitte allein in die Praxis. Begleitpersonen nur nach vorheriger Absprache. Bei Krankheitsanzeichen informieren Sie bitte das Gesundheitsamt oder informieren Sie sich über folgende Hotline. Hessenweite Infohotline zum Coronavirus Tel: 0800 555 4666.

VERMEIDEN SIE NICHT DRINGENDE ARZTBESUCHE !

Aufgrund der aktuellen Situation bieten wir ab sofort immer Montags und Dienstags zwischen 12:45 und 13:45 Uhr eine Videosprechstunde nach Vereinbarung an. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf "INFORMATIONEN".